Das Team - Der Landesbeauftragte für politische Bildung in Schleswig-Holstein

Unser Team

Das Team

Wir machen

politische Bildung!

Wir machen politische Bildung für alle Bürgerinnen und Bürger! Unsere Tätigkeit verstehen wir als Beitrag, die freiheitlich-demokratische Grundordnung zu stärken und die politische Kultur in Schleswig-Holstein zu beleben. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern entwickeln wir neue Ideen für die Bürgerbildung im 21. Jahrhundert und setzen diese in die Praxis um.

Stellvertreter des Landesbeauftragten

Dr. Hauke Petersen

hp

 

Telefon: 0431 – 9881643
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Karolinenweg 1, 24105 Kiel

Dr. Hauke Petersen ist Stellvertreter des Landesbeauftragten für politische Bildung. Er ist in Flensburg geboren und aufgewachsen und hat an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Mittlere und neuere Geschichte, Politikwissenschaft und Literaturwissenschaft studiert. Nach seinem Magisterabschluss hat er über politische Kultur in der Frühen Neuzeit promoviert. Von 2013 bis 2017 war er Studienleiter der Gustav-Heinemann-Bildungsstätte in Malente.

Hauke Petersen vertritt den Landesbeauftragten in Gremien, Arbeitsgruppen und gegenüber Kooperationspartnern, er plant und führt Veranstaltungen zu historischen und aktuellen politischen Themen durch und verantwortet das Publikationsangebot.

Referent

Michael Holldorf

Telefon: 0431 – 9881645
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Karolinenweg 1, 24105 Kiel

Michael Holldorf ist Referent beim Landesbeauftragten für politische Bildung. Er ist in Schleswig-Holstein zwischen Hamburg und Lübeck aufgewachsen und hat an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Politikwissenschaft, Philosophie und Soziologie studiert. Nach dem Studium hat er dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Politische Theorie und Ideengeschichte am Institut für Sozialwissenschaften gearbeitet.

Bei uns beschäftigt sich Michael Holldorf seit Mai 2016 mit Fragen zur Bürgerbeteiligung, hier im Moment mit einem Schwerpunkt zur Kinder- und Jugendbeteiligung. Außerdem versucht er die unterschiedlichen digitalen und sozialen Kanäle der virtuellen Welt zu bedienen und setzt sich mit medienpädagogischen Dimensionen der politischen Bildung auseinander.

Sachbearbeiterin

Astrid Böttcher

Astrid Böttcher

Telefon: 0431 – 9881644
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Karolinenweg 1, 24105 Kiel

Astrid Böttcher ist zuständig für alle anfallenden Büroarbeiten. Sie steht hinterm Büchertisch oder empfängt Sie bei unseren Veranstaltungen. Zu ihrem Aufgabenbereich gehört die reibungslose Organisation unserer Veranstaltungen. Alles, was sich hinter den Kulissen abspielt, hat sie im Blick. Außerdem pflegt sie unsere Website und Facebook-Seite.

Da sie nur einen 6 Stunden-Tag hat, erreichen Sie Astrid Böttcher in der Regel von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr.

Sachbearbeiterin

Babette Hinz

Babette Hinz

Telefon: 0431 – 9881646
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Karolinenweg 1, 24105 Kiel

Babette Hinz ist seit 1998 als Sachbearbeiterin bei uns tätig. Im Rahmen der allgemeinen Bürotätigkeit hat sie vor allem ein wachsames Auge auf die Finanzen. Weiterhin begleitet sie die Organisation unserer Veranstaltungen und übernimmt hier die Fotodokumentation. Außerdem kümmert sich Babette Hinz um unsere Publikationen: Wenn Sie Bücher bestellen, bekommen Sie Post von ihr, und an unseren Büchertischen können Sie sie auch regelmäßig antreffen.

FSJ - Politik

Christin Musa

Christin Musa

Telefon: 0431 – 988 1649
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Karolinenweg 1, 24105 Kiel

Christin Musa absolviert seit September ihr Freiwilliges Soziales Jahr Politik bei uns. Christin hat im Sommer 2016 ihr Abitur in Eutin absolviert und wird uns bis August 2017 tatkräftig unterstützen. Neben alltäglichen organisatorischen Aufgaben beschäftigt sich Christin mit einem eigenen Projekt: Darin befasst sie sich mit Präventionsarbeit gegen Rechtsextremismus bei Jugendlichen. Von ihrem Freiwilligen Sozialen Jahr Politik erhofft sich Christin, interessante Menschen kennenzulernen und viele spannende Erfahrungen zu sammeln.