Literatursommer 2017: „Antworten aus der Asche des Seldschukenreichs” - Der Landesbeauftragte für politische Bildung in Schleswig-Holstein
Literaturhaus Kiel


Lesung und Gespräch

Literatursommer 2017: „Antworten aus der Asche des Seldschukenreichs”

Mittwoch, 26. Juli 2017
19.00 Uhr
Literaturhaus Schleswig-Holstein
Schwanenweg 13
24105 Kiel

In seinem Roman „Der Trost des Nachthimmels” erzählt Dževad Karahasan die Geschichte des Hofastronoms Chayyam, der sich in Isfahan in Sukayana verliebt, die Tochter des Mannes, dessen rätselhaften Tod er aufklären soll. Chayyams akribische Recherchen erzeugen eine Atmosphäre obsessiver Verdächtigungen, die die aufkeimende Liebe zwischen den beiden ersticken könnte. Auch am Hof verdüstert sich der Horizont, wo Intrigen das Seldschukenreich von innen bedrohen, während ihm Kreuzritter und Mongolen von außen gefährlich werden... Mit epischer Kraft schildert Karahasan, wie der heraufziehende religiöse Fundamentalismus eine von geistige Vielfalt und Toleranz geprägte Epoche zerstört.

Ausgehend von der Romanparabel gibt es im Anschluss an die Lesung ein moderiertes Gespräch mit Dževad Karahasan und Lojze Wieser (Wieser Verlag), welches über das Gehörte hinaus auch auf das Bosnien der Gegenwart weist.

In dem Verlag von Lojze Wieser sind die ganz frühen Werke von Karahasan  erschienen. Bereits seit 30 Jahren verlegt Herr Wieser Literatur aus dem europäischen Osten. Bekannt ist v. a. die mehrteilige „Europa Erlesen-Reihe”, welche die Vielfalt der Literatur verschiedenster Regionen präsentiert.

Anmeldung

Literaturhaus Schleswig-Holstein
0431/579 68 40

Weitere Veranstaltungen