Ausstellungseröffnung: „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“ - Der Landesbeauftragte für politische Bildung in Schleswig-Holstein


Ausstellungseröffnung: „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“

Montag, 26. August 2019
11.30 Uhr
St. Nikolai-Kirche
Alter Markt
24103 Kiel

Zu Beginn des neuen Schuljahres kommt auf Initiative des Landesbeauftragten für politische Bildung und der Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein e. V. die Wanderausstellung „Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“ vom 25.8. bis 25.9.2019 nach Kiel in die St. Nikolai-Kirche.

Das Tagebuch des jüdischen Mädchens Anne Frank steht symbolisch für den nationalsozialistischen Völkermord an den Jüdinnen und Juden. Zugleich gewährt es Einblicke in die Gefühls- und Gedankenwelt eines heranwachsenden Mädchens. Die Ausstellung erzählt von Anne Franks Leben und ihrer Zeit. Indem sie Fragen nach Identität, Gruppenzugehörigkeit und Diskriminierung aufgreift, lassen sich Bezüge zu den Erfahrungswelten heutiger Jugendlicher herstellen. Zentrales Element der Ausstellung ist das Peer-Guide-Konzept. Jugendliche aus Kieler Schulen begleiten Schulklassen und  Jugendgruppen durch die Ausstellung.

Die Ausstellung wird von vielen weiteren Veranstaltungen begleitet.

Eine Zusammenfassung der Veranstaltung finden Sie hier.

Programm

Ab 11.30 Uhr Ankommen bei einem kleinen Imbiss

Veranstaltungsbeginn 12.00 Uhr

Begrüßung
Pastorin Maren Schmidt
Offene Kirche St. Nikolai

Grußworte
Dr. Christian Meyer-Heidemann
Landesbeauftragter für politische Bildung

Iris Haulsen
Vorstand der Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein e. V.

Thematische Einführung
Patrick Siegele
Direktor des Anne Frank Zentrums

Vorstellung der Peer-Guides

Musikalische Begleitung
mittelholsteinische WELT kapelle

Anmeldung

Anmeldung bis Freitag 23. August 2019.
Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, die Anzahl der Plätze leider begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bei uns berücksichtigt.

Anmelden

Unsere Veranstaltungen werden aufgezeichnet und gegebenenfalls übertragen. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich mit der Aufnahme, Speicherung und Veröffentlichung von Bild- und Tonmaterial einverstanden.

Falls Sie an unserer Veranstaltung teilnehmen möchten und besondere Hilfe benötigen, zögern Sie bitte nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen.

Foto: © Anne Frank Zentrum / Mandy Klötzer

Weitere Veranstaltungen

  • 17. Februar 2020

    1920. Eine Grenze für den Frieden

    Dr. Schlürmann beleuchtet in
    seinem Buch 100 Jahre nach der Grenzziehung ein zu
    Unrecht nahezu vergessenes Kapitel der deutsch-dänischen Geschichte

     
  • 19. Februar 2020

    Gedenken an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz

    In den vergangenen Wochen stand das Gedenken an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz vor 75 Jahren im Mittelpunkt. Im Rahmen einer

     
  • 11. März 2020

    Regional und national?

    Auch wenn das Jubiläum der Grenzziehung von 1920
    auf dänischer Seite als „Wiedervereinigung“ gefeiert
    wird, gab es in den vergangenen 100 Jahren

     
  • 12. März 2020

    Model United Nations Schleswig-Holstein

    Model United Nations Schleswig-Holstein (MUN-SH)
    ist ein Planspiel für Schüler/-innen und Student(inn)en. Dort werden die Vereinten Nationen (UN)

     
  • 13. März 2020

    Rechtsradikalismus im Naturschutz

    Die Themen „rechte Ökologie“ und „Wie rechtspopulistische und rechtsextreme Gruppierungen in die Bereiche Natuschutz, Forst und Jagd drängen“ werden

     

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Außerdem verwenden wir Vimeo und Youtube zur Darstellung von Videos sowie das Webanalyse-Tool Matomo. Nähere Informationen entnehmen Sie unsererer Datenschutzerklärung.