Collage mit Jugendlichen, Wahlzettel und Plakat
Collage mit Jugendlichen, Wahlzettel und Plakat
Collage: amatik


Mittwoch, 30. September 2020

Dr. Christian Meyer-Heidemann übergibt seinen Tätigkeitsbericht

Ich freue mich, heute dem Landtagspräsidenten den Bericht über meine Tätigkeit in der 19. Wahlperiode vorlegen zu können.

Politische Bildung leistet einen unverzichtbaren Beitrag, um die Bürger*innen – insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene – für unsere Demokratie zu gewinnen. Die Einsicht in die Vorzüge unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung vererbt sich nicht von allein. Diejenigen, die erst neu in unsere politische Ordnung hineinwachsen, müssen diese Ordnung mit ihren Werten und Normen verstehen lernen. Und wir müssen versuchen, diejenigen, die an unserer Demokratie und an unserem Rechtsstaat zweifeln, mit guten Argumenten und gesamtgesellschaftlichen Bemühungen für unser Gemeinwesen zurückzugewinnen.

Der Bericht zeigt die grundlegende Bedeutung politischer Bildung in sechs Handlungsfeldern auf und dokumentiert die Aktivitäten des Landesbeauftragten für politische Bildung entlang von sieben Themenfeldern. Ein eigenes Kapitel ist dem Besuch des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier im März 2019 in Neumünster gewidmet. Der Bericht endet mit konkreten Handlungsempfehlungen für eine Weiterentwicklung und Stärkung der politischen Bildung in Schleswig-Holstein.

Der Bericht kann hier heruntergeladen werden.

Prof. Dr. Utz Schliesky, Dr. Christian Meyer-Heidemann und Landtagspräsident Klaus Schlie bei der Üb
Prof. Dr. Utz Schliesky, Dr. Christian Meyer-Heidemann und Landtagspräsident Klaus Schlie bei der Übergabe des Tätigkeitsberichts. Foto: Regina Baltschun