Collage mit vielen Zeichnungen aus dem Film Die Entscheidung
Collage mit vielen Zeichnungen aus dem Film Die Entscheidung
Screenshot aus dem Film „DIE ENTSCHEIDUNG – Wilm führte ein Doppelleben“


Mittwoch, 10. November 2021

Die Entscheidung

www.die-entscheidung.org ist als virtuelles Gedenkzeichen ein Impuls gegen das Vergessen und für den genauen Blick auf die Gegenwart.

Das Projekt wurde von Ute Friederike Jürß umgesetzt und vom Landesbeauftragten für politische Bildung, der Bürgerstiftung Schleswig-Holsteinische Gedenkstätten, dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur sowie weiterer Partner unterstützt.

Auf der Webseite schreibt die Künstlerin:

Die Webseite DIE ENTSCHEIDUNG – Wilm führte ein Doppelleben ist ein künstlerischer Impuls zur Diskussion über das Thema Zivilcourage während der Zeit des Nationalsozialismus am Beispiel Wilm Hosenfelds. Dessen zwiespältige Lebenssituation, er agierte gleichzeitig als Täter und nachweislich als Helfer zahlreicher Verfolgter, provoziert kontroverse Fragestellungen. Die Person Hosenfeld steht als aktiver Teil des NS-Staats für viele und gleichzeitig für wenige – hat er doch aus der Erkenntnis des Grauens seine menschlichen Schlussfolgerungen gezogen und die Entscheidung getroffen, zu helfen.

www.die-entscheidung.org