Veranstaltungsreihe und Ausstellung – Die deutsch-polnischen Beziehungen - Der Landesbeauftragte für politische Bildung in Schleswig-Holstein


Donnerstag, 1. Juni 2017

Veranstaltungsreihe und Ausstellung – Die deutsch-polnischen Beziehungen

Fragende Blicke wollen wir heute, 72 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges, auf die Entwicklung der schwierigen deutsch-polnischen Beziehungen richten. Haben die  jahrzehntelange vorsichtige Annäherung der früheren Kriegsgegner, der Aufbau von Beziehungen auf den verschiedensten Ebenen und das damit gewonnene gegenseitige Vertrauen das Potential, mit dazu beizutragen, freiheitliche Werte und demokratische Strukturen auch unter schwierigen Bedingungen zu erhalten und zu stützen?

Es gilt daher gegenwärtig, die aktuellen politischen Entwicklungen in Polen auch in ihrem geschichtlichen Kontext zu sehen, d. h. z. B. den langen Weg Polens zum Nationalstaat oder die deutschen Verbrechen in Polen von 1939 bis 1945 zu berücksichtigen.

Beispielhaft wollen wir den Blick auf einen gesellschaftlichen Bereich richten, der sonst nicht im Brennpunkt der Öffentlichkeit liegt, aber exemplarisch für gelungene deutsch-polnische Beziehungen stehen kann. Wir wollen beleuchten, wie weit in der Psychiatrie in den vergangenen Jahrzehnten ein gemeinsames, polnisch-deutsches Arbeitsfeld entstanden ist, das paradigmatisch für die Kooperation zwischen Deutschen und Polen stehen könnte und welche Bedeutung die Kunst als Therapie in der Psychiatrie in beiden Ländern hat.


Dieses Arbeitsfeld werden wir mit der Ausstellung von Bildern der polnischen Maler*innen Krzysztof Putanowicz und Katarzyna Gaida aus Krakau in der Zeit vom 5 bis 18. Juni auch optisch darstellen.


Weitere Informationen und alle Termine

Weitere Neuigkeiten

  • 21. Februar 2020

    FSJ 2020/2021

    Noch bis zum 15. März 2020 für einen Freiwilligendienst beim Landesbeauftragten oder in einer anderen spannenden Einsatzstelle bewerben

     
  • 10. Januar 2020

    Auf dem Weg zu einem europäischen Erinnern?

    Am Abend des 9. Januar 2020 fand das fünfte Deutsch-Französische Dialogforum statt. Anlass für diese Dialogreihe

     
  • 9. Januar 2020

    Teamer*innen gesucht!

    Die Landesbeauftragten für politische Bildung und für Menschen mit Behinderung möchten gemeinsam ein Projekt

     
  • 18. Dezember 2019

    Sinti & Roma: Eine Familie weiß zu berichten

    Aus Trickfilm-Workshops und Gesprächen mit Anna und Matthäus Weiß Holstein ist ein Film entstanden

     
  • 28. November 2019

    Überwältigendes Interesse am Medienkompetenztag!

    Über 500 Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher sowie Akteure aus der außerschulischen Jugendbildung und Eltern aus ganz Schleswig-Holstein

     

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Außerdem verwenden wir Vimeo und Youtube zur Darstellung von Videos sowie das Webanalyse-Tool Matomo. Nähere Informationen entnehmen Sie unsererer Datenschutzerklärung.