Schulprojekttage zur Meinungsfreiheit - Der Landesbeauftragte für politische Bildung in Schleswig-Holstein


Donnerstag, 12. September 2019

Schulprojekttage zur Meinungsfreiheit

Gemeinsam mit dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein verlosen wir insgesamt fünf Projekttage zum Thema Meinungsfreiheit im Zeitraum vom 04. - 08. November 2019.

Mit dem Erstarken neuer populistischer Politiker/-innen und Parteien in den Demokratien Europas und der USA stellt sich die Frage, in welcher Verfassung die Demokratie als Herrschaft des Volkes heute ist.

Demokratie braucht Demokratinnen und Demokraten – nur was passiert, wenn immer mehr Bürger/-innen die pluralistische Gesellschaft ablehnen? Wie erkenne ich die Manipulation der demokratischen Grundwerte? Und wie verteidigen wir die Freiheit von Meinung, Medien und Versammlung, wenn diese zur Abschaffung der Demokratie missbraucht werden?

Meinungsfreiheit muss innerhalb der freien, demokratischen Gesellschaft gelebt werden! Wir wollen Schülerinnen und Schülern das Engagement für Demokratie wieder nahebringen. Dazu gehört, dass man über den gesellschaftlichen Konsens streitet und diskutiert:

  • Wie verträgt sich freie Meinung mit dem Schutz der Persönlichkeit?
  • Wieviel Sicherheit braucht die freie Gesellschaft?
  • Wieviel Freiheit die sichere?
  • Und was tun, wenn die Freiheit des einen mit der des anderen kollidiert?

Grundrechte dürfen nicht als gegeben hingenommen oder als Doktrin verabsolutiert werden. Die Erfahrung der gelenkten Gesellschaft, der unfreien Meinungsbilder und der Manipulation des Bürgers lässt sich mit einem Vergleich zur SED-Diktatur kaum aktueller vermitteln.

Was es bedeutet, wenn Meinungen gefährlich werden und Menschen ihre Freiheit einfordern, lässt sich mit einem Blick auf die friedliche Revolution von 1989 besonders anschaulich zeigen. Daher ist die Einbindung der deutschen Geschichte und die Diskussion mit Zeitzeugen ein wichtiger Teil des Projekts – der Verlust von Freiheit und das Streiten für Demokratie lässt sich nur erlebbar machen, wenn er am konkreten Beispiel erfolgt.

Der Projekttag „Mean it – Mein es! Es lebe die Meinungsfreiheit“ soll den Diskurs und das Streiten um Grundrechte wieder in die Mitte der Gesellschaft holen. Besonders Schülerinnen und Schülern fehlen aktuell oft das Rüstzeug und die Kenntnis, um informierte Meinungen zu bilden und sie zu verteidigen.

Der Projekttag liefert in dreimal 90 Minuten einen Impuls: Informationen und Kontext, die Bedeutung von freier Meinungsäußerung als Säule der Demokratie und nicht zuletzt Sparringspartner in Form von Diskutanten, die sich der Debatte mit Schülern stellen.

Organisatorisches

Schulen, die an der Verlosung teilnehmen möchten, senden bis zum 24. September 2019 eine formlose E-Mail mit dem Betreff „Verlosung mean it“ an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .
Bitte geben Sie Kontaktdaten Ihrer Schule, Ansprechpartner/-in mit Telefonnummer und zwei Wunschtermine in der Zeit vom 04. bis 08. November 2019 an. Die Gewinner werden bis zum 27. September 2019 benachrichtigt.

Der Projekttag ist für die teilnehmenden Schulen kostenfrei.

Weitere Informationen zum Projekt und zum Ablauf eines Projekttages finden Sie hier.

Weitere Neuigkeiten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Außerdem verwenden wir Vimeo und Youtube zur Darstellung von Videos sowie das Webanalyse-Tool Matomo. Nähere Informationen entnehmen Sie unsererer Datenschutzerklärung.