BBSH - Der Landesbeauftragte für politische Bildung in Schleswig-Holstein

Bürgerinnenbeteiligung in Schleswig-Holstein

Landesweite Veranstaltungsreihe

Bürger(innen)beteiligung

in Schleswig-Holstein

Die politischen Entscheidungen in den Kommunen betreffen unsere unmittelbare Lebenswelt. Im Jahr 2018 möchte der Landesbeauftragter für politische Bildung die Aufmerksamkeit der Bürgerinnen und Bürger auf ihre Teilhabemöglichkeiten vor Ort lenken.

Bürgerinnenbeteiligung in Schleswig-Holstein

Die Städte und Gemeinden sind Orte, in denen Politik für die Bürgerinnen und Bürger greifbar und anschaulich wird. Auch mit Blick auf die Kommunalwahlen am 6. Mai wollen wir mit Veranstaltungen im ganzen Land gelungene Beispiele aus der kommunalen Beteiligungspraxis vorstellen und verschiedene Möglichkeiten zur Mitgestaltung des eigenen Lebensumfelds aufzeigen.

 

Auftaktveranstaltung – Bürgerinnenbeteiligung in Schleswig-Holstein
Dienstag, 6. Februar 2018
19.00 Uhr, Kiel

Praxisberatung für Kommunalpolitiker/-innen – Wie kann Bürgerinnenbeteiligung Vertrauen schaffen?
Samstag, 10. Februar 2018
10.00 – 17.30 Uhr, Rendsburg

Stadt- und Gemeindeentwicklung – Bessere Ergebnisse durch Bürgerinnenbeteiligung?
Dienstag, 20. März 2018
18.30 Uhr, Heide

Alle beteiligen! Aber wie?
Donnerstag, 19. April 2018
17.30 Uhr, Neumünster
Präsentation von Dr. Birgit Böhm

- - - S O M M E R P A U S E - - -

Im September wird die Reihe fortgesetzt: 

Migrantinnen beteiligen – Die Partizipationsforen in Schleswig-Holstein
Norderstedt

Energiewende vor Ort – Nachhaltigkeit und Solidarität durch Bürgerinnenbeteligung?
Flensburg

Abschlussveranstaltung – Legitimationsproblem der Kommunalpolitik – Ist Bürgerinnenbeteiligung die Lösung?
Lübeck

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Außerdem verwenden wir Vimeo und Youtube zur Darstellung von Videos. Nähere Informationen entnehmen Sie unsererer Datenschutzerklärung.