Bundestagswahl 2021

Erstwahlhelfer

Unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Schleswig-Holsteinischen Landtages bieten der Landesbeauftragte für politische Bildung Schleswig-Holstein und das Haus Rissen – Institut für internationale Politik und Wirtschaft gemeinsam zur Bundestagswahl am 26. September 2021 das Projekt „Erstwahlhelfer“ in Schleswig-Holstein an.

Erstwahlhelfer

In diesem Projekt werden Jugendliche als Wahlhelferinnen und Wahlhelfer ausgebildet. Am Wahlsonntag sorgen die Jugendlichen in den Wahllokalen für einen ordnungsgemäßen Ablauf der Wahl, zählen die Stimmen aus und ermitteln das Ergebnis im Wahlbezirk.

Neben der Wahlhelferausbildung erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einem vorbereitenden Workshop, welche Bedeutung Demokratie und Wahlen für ihren Alltag haben und weshalb es wichtig ist, sich auch selbst politisch zu engagieren.

In ganz Schleswig-Holstein finden mit unterschiedlichen Trägern der politischen Bildung Workshops statt, bei denen man sich zum*zur Erstwahlhelfer*in ausbilden lassen kann.

Die Termine und Orte sind:

21./22. August 2021 - Bad Segeberg (mit Übernachtung)

21./22. August 2021 - Geesthacht (mit Übernachtung)

21./22. August 2021 - Lübeck

21./22. August 2021 - Flensburg

28./29. August 2021 - Schwarzenbek

28./29. August 2021 - Lütjensee (mit Übernachtung)

28./29. August 2021 - Neumünster

28./29. August 2021 - Rendsburg

30./31. August 2021 - Barmstedt (Übernachtung ist möglich)

04./05. September 2021 - Husum

04./05. September 2021 - Brunsbüttel

11./12. September 2021 - Leck

Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie beim Haus Rissen: https://sh.erstwahlhelfer.de/