Gesellschaft: Der Kampf ist nicht zu Ende

Der Kampf ist nicht zu Ende

Titelabbildung des Buches "Der Kampf ist nicht zu Ende" von Klaus Schroeder und Monika Deutz-Schroeder
3,00 €
Beschreibung

Geschichte und Aktualität linker Gewalt

Klaus Schroeder und Monika Deutz-Schroeder

Die deutsche Demokratie wurde und wird immer von beiden Seiten der politischen Ränder bedroht. Und linke Gewalt beschränkt sich keineswegs auf Sachen oder schließt Menschen aus. Die Extremisten links wie rechts zielen auf den Umsturz der bestehenden Verhältnisse und bedrohen dazu Leib, Leben und Besitz einer friedlichen Mehrheit.

Klaus Schroeder und Monika Deutz-Schroeder haben ihre langjährigen Forschungen zum Thema Linksextremismus in der ersten Gesamtdarstellung linker Gewalt in der Bundesrepublik zusammengefasst.

Freiburg im Breisgau 2019
304 Seiten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Außerdem verwenden wir Vimeo und Youtube zur Darstellung von Videos sowie das Webanalyse-Tool Matomo. Nähere Informationen entnehmen Sie unsererer Datenschutzerklärung.