ANTIFA

Erster Weltkrieg, Novemberrevolution, Weimarer Republik, Faschismus, Antifaschismus, NS-Diktatur, Widerstand, Parteien, Bundesrepublik Deutschland, Radikalismus
Buchtitel Antifa
2,00 €
Beschreibung

Porträt einer linksradikalen Bewegung
Von den 1920er Jahren bis heute

Richard Rohrmoser

Die Antifa polarisiert. Für die einen leistet sie einen wichtigen Beitrag gegen Rechtsextremismus, für andere ist sie aufgrund ihrer Infragestellung des staatlichen Gewaltmonopols eine Gefährdung der Demokratie von links. Was sind die zentralen Kennzeichen dieser linksradikalen Bewegung? Richard Rohrmoser zeichnet in seinem Buch erstmals die historische Entwicklung der vielschichtigen antifaschistischen Bewegung seit ihren Anfängen nach und skizziert das Spannungsfeld zwischen zivilgesellschaftlichem Engagement und radikaler Gewaltbereitschaft, in dem sie sich heute befindet.  

München 2022, Verlag C.H. Beck
208 Seiten

Rezensionen
Es sind noch keine Rezensionen vorhanden