Gedenkstätten und Erinnerungsorte

Geschichte, Gedenkstätten, Konzentrationslager, Nationalsozialismus, Juden, Sinti und Roma, Lager
Buchtitel
5,00 €
Beschreibung

Zur Geschichte des Nationalsozialismus in Schleswig-Holstein
Wegweiser und Bildungsangebote

Bürgerstiftung Schleswig-Holsteinische Gedenkstätten (Hrsg.)

Auch 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges ist die öffentliche Auseinandersetzung mit der Geschichte des „Dritten Reiches“ ein wichtiges Element der politischen Kultur. Die kritische Erinnerung an die Verbrechen, das Herrschaftssystem und den „volksgemeinschaftlichen“ Alltag ebenso wie an den Widerstand gegen das Regime ist heute Teil der demokratischen Identität Deutschlands. Besondere Brennpunkte dieser Kultur des Erinnerns sind die Gedenkstätten und Erinnerungsorte an den historischen Orten der nationalsozialistischen Verbrechen. Diese Stätten haben sich zu gesellschaftlich bedeutsamen außerschulischen Lernorten entwickelt. In Schleswig-Holstein hat sich eine facettenreiche Landschaft kleiner Gedenkstätten und Erinnerungsorte gebildet, zu denen dieser Wegweiser einen Überblick gibt. Er enthält ausführliche Beschreibungen der Gedenkstätten und Erinnerungsorte mit Bildungsangeboten sowie Kurzporträts zahlreicher weiterer Orte.

Husum 2020
111 Seiten

Rezensionen
Es sind noch keine Rezensionen vorhanden