Rechter Terror

Nationalsozialismus, NSU, NeoNazi, Attentat
Buchtitel Rechter Terror
2,00 €
Beschreibung

Der Mord an Walter Lübcke und die Strategie der Gewalt

Martin Steinhagen

Mindestens 187 Menschen haben allein seit 1990 durch rechte Gewalt in Deutschland ihr Leben verloren. Einer von ihnen: der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke – er starb durch ein gezieltes Attentat in der Nacht zum 2. Juni 2019.

Durch die Rekonstruktion der Tat und der Entwicklung des Täters erschließt Martin Steinhagen die Geschichte des rechten Terrors, die Entstehung eines neuen radikal rechten Milieus, das längst bis in die Parlamente reicht und die staatliche Verharmlosung einer tödlichen Gefahr.

Hamburg 2021, Rowohlt Verlag
303 Seiten

Rezensionen
Es sind noch keine Rezensionen vorhanden