Das alte Denken der Neuen Rechten

Ideologie, Antiliberalismus, Extremismus
Buchtitel
2,00 €
Beschreibung

Die langen Linien der antiliberalen Revolte

Ralf Fücks, Christoph Becker Hrsg.

Die liberale Demokratie steht weltweit unter Druck. Wer der antiliberalen Bewegung erfolgreich entgegentreten will, muss sich mit ihren Ursachen und ideologischen Mustern auseinandersetzen. Die langen Linien antiliberalen Denkens von unter anderem Carl Schmitt, Martin Heidegger und Ernst Jünger bis zu Alain de Benoist und Alexander Dugin für die heutige Debatte aufzuarbeiten, ist Ziel dieses Sammelbands.

Frankfurt am Main 2020
287 Seiten