Digitale politische Öffentlichkeit und die Plattform Europa - Der Landesbeauftragte für politische Bildung in Schleswig-Holstein
Symbolbild Digitales Netz mit verschiedenen Knotenpunkten

 

 

Digitale politische Öffentlichkeit und die Plattform Europa

Dienstag, 10. September 2019
18.30 Uhr
Landeshaus
Konferenzsaal
Düsternbrooker Weg 70
24105 Kiel

 

Demokratie lebt von einer funktionierenden politischen Öffentlichkeit. Im öffentlichen Raum engagieren sich die Bürgerinnen und Bürger, hier ist der Ort für politische Debatte und Diskussion. In der Öffentlichkeit vollzieht sich die demokratische Meinungs- und Urteilsbildung. Die Digitalisierung hat die politische Öffentlichkeit und mit ihr die politische Diskussionskultur massiv verändert. Digitale Medien bringen die Menschen näher zusammen. Nie war es so einfach, sich am politischen Prozess zu beteiligen, seine Meinung zu äußern und mit anderen zu diskutieren. Zugleich haben einige Unternehmen die digitale Öffentlichkeit privatisiert und an die Stelle von politischer Debatte treten allzu oft Manipulation, Fakes und Hate Speech. Der Autor und Politikberater Johannes Hillje geht in seinem Vortrag diesen widersprüchlichen Phänomenen am Beispiel Europas nach und präsentiert mit der Plattform Europa ein Gegenmodell: ein digitales, öffentlich finanziertes und gemeinwohlorientiertes soziales Netzwerk, einen virtuellen Ort für Nachrichten, Unterhaltungsangebote oder Dienstleistungen, aber auch Bildung, europäische Bürgerinitiativen und den direkten Austausch unter Menschen.

 

Programm

 

Begrüßung
Michael Holldorf
Referent beim Landesbeauftragten für politische Bildung

Vortrag
Johannes Hillje
Autor und Politikberater

Diskussion mit dem Publikum

 

Anmeldung

Anmeldung bis Freitag, 6. September 2019. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, die Anzahl der Plätze leider begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bei uns berücksichtigt.

Anmelden

 

Unsere Veranstaltungen werden aufgezeichnet und gegebenenfalls übertragen. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich mit der Aufnahme, Speicherung und Veröffentlichung von Bild- und Tonmaterial einverstanden.

Falls Sie an unserer Veranstaltung teilnehmen möchten und besondere Hilfe benötigen, zögern Sie bitte nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen.

 

Weitere Veranstaltungen

  • 17. Januar 2020

    Jugendaktionskonferenz-SH

    Gerechtigkeit, Klimaschutz, Demokratie oder Unterstützung anderer sind Dir wichtig? Dann komm zur Jugendaktionskonferenz-SH und diskutiere mit

     
  • 30. Januar 2020

    Auf den regionalen Spuren der Demokratie

    Gefragt wird nach großen und kleinen Meilensteinen der Demokratieentwicklung und wo diese vor Ort erfahrbar sind

     
  • 31. Januar 2020

    Keep history alive

    Gedenkstätten und Erinnerungsorte gibt es seit Jahrzehnten, doch ihr Anfang war schwer: In einem konfliktreichen und emotionalen Prozess

     
  • 3. Februar 2020

    „Aus dem Volkskörper entfernt“?

    Über Jahrzehnte tabuisiert, rückt die Verfolgung homosexueller Männer in der NS-Diktatur erst in jüngster Zeit ins Blickfeld der Öffentlichkeit

     
  • 17. Februar 2020

    1920. Eine Grenze für den Frieden

    Dr. Schlürmann beleuchtet in
    seinem Buch 100 Jahre nach der Grenzziehung ein zu
    Unrecht nahezu vergessenes Kapitel der deutsch-dänischen Geschichte

     

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Außerdem verwenden wir Vimeo und Youtube zur Darstellung von Videos sowie das Webanalyse-Tool Matomo. Nähere Informationen entnehmen Sie unsererer Datenschutzerklärung.