Frau mit Plakat
Foto: picture alliance


Diskussion

„Glaubt ihr das echt?!“ – Verschwörungs­erzählungen in Zeiten der Corona-Pandemie

Montag, 6. Juli 2020, 18.00 Uhr
Die Veranstaltung findet online als Webtalk statt.

„Corona ist eine Erfindung der Pharmaindustrie!“ oder: „Bill Gates hat das Virus erfunden, um mittels Impfungen Mikrochips in die Menschen einzusetzen!“

Verschwörungserzählungen werden nicht nur auf der Straße oder im Bekanntenkreis erzählt, sondern verbreiten sich vor allem digital wie Lauffeuer, gerade in Krisenzeiten wie der Corona-Pandemie. In Messenger-Diensten und auf sogenannten Hygiene-Demonstrationen sind Gerüchte und Falschmeldungen im Umlauf. Welche Rolle spielen das Internet und soziale Netze in diesem Prozess? Wie können wir verdrehte Fakten aufdecken und uns vor Meinungsmache schützen? Und warum entsteht aus Verschwörungsmythen eine Gefahr für die Demokratie?

Über diese und weitere Fragen wollen wir mit der Autorin Katharina Nocun diskutieren. Sie hat zusammen mit Pia Lamberty in ihrem Buch „Fake Facts. Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen“ beschrieben, welche Motive Menschen veranlassen, Verschwörungsdiskursen zu folgen.

Torsten Nagel, Einrichtungsleitung Regionale Beratungsteams gegen Rechtsextremismus Schleswig-Holstein - AWO Interkulturell, wird über die aktuelle Situation in Schleswig-Holstein berichten und dabei insbesondere die „Hygiene-Demos“ im Norden betrachten.

Programm

Begrüßung und Moderation
Dr. Hauke Petersen
Stellvertreter des Landesbeauftragten für politische Bildung

Pamela Streiter
Referentin beim Landesbeauftragten für politische Bildung

Moderiertes Gespräch mit
Katharina Nocun
Autorin

Torsten Nagel
Einrichtungsleitung Regionale Beratungsteams gegen Rechtsextremismus Schleswig-Holstein - AWO Interkulturell

Diskussion

Anmeldung

Gehen Sie kurz vor Beginn der Veranstaltung auf die Seite www.politische-bildung.sh/webtalk. Dort finden Sie dann weiterführende technische Informationen.

 Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.