Collage mit Motiven aus Verschwörungserzählungen
Collage: amatik


Online-Workshop

Zwischen gesunder Skepsis und Aluhut

Donnerstag, 12. November 2020, 17.30 Uhr
Der Workshop findet online statt.

Es gibt im Internet vieles zu lesen, hören und sehen – darunter auch viele Halb- und Unwahrheiten, Ungenauigkeiten und Falschmeldungen. Wie kann ich richtige von falschen Informationen unterscheiden? Wann bin ich berechtigterweise skeptisch, wann glüht mein Aluhut? Welche Wirkung haben die Verschwörungserzählungen möglicherweise auf unsere Gesellschaft? Und wie können wir unter dem Einfluss von Fake-News und Co. noch für ein demokratisches Miteinander sorgen?

In diesem Online-Workshop wollen wir Erfahrungen mit Verschwörungserzählungen und Fake-News austauschen und gemeinsam besprechen, wie wir damit umgehen können. Der Workshop richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene.

Der Workshop wird in Kooperation mit der Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein durchgeführt und findet im Rahmen der Aktionstage Netzpolitik & Demokratie statt. Weitere Informationen zu den Aktionstagen finden Sie unter https://www.netzpolitische-bildung.de/

Programm

Begrüßung
Michael Holldorf
Referent beim Landesbeauftragten für politische Bildung

Workshop-Leitung
Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein

Anmeldung

Sie können sich bei der Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein anmelden.

https://akjs-sh.de/veranstaltungen/