Logo der Aktionstage Netzpolitik und Demokratie


Aktionstage

Aktionstage Netzpolitik & Demokratie

Dienstag, 10. November 2020 - Samstag, 14. November 2020
Die Aktionstage finden bundesweit online und offline statt.

Netz­politik durchdringt nahezu jeden Bereich unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens, aber es ist für viele Menschen nur schwer zu durchschauen, wie Netzpolitik ihren konkreten Alltag bestimmt. Deshalb riefen die Landeszentralen für politische Bildung und die Bundeszentrale für poli­tische Bildung 2018 gemeinsam die Aktionstage Netz­politik und Demokratie ins Leben. Während der bundesweiten Aktionstage werden kulturelle, soziale und rechtliche Fragen des Internets aufgegriffen und ihre politische Gestaltbarkeit diskutiert. Es geht zum Beispiel um Themen wie Netzneutralität, Big Data, Datenschutz oder die Macht der Algorithmen.

Auch in diesem Jahr finden zahlreiche Veranstaltungen vom 10 bis 14. November statt.

Der Landesbeauftragte für politische Bildung bietet im Rahmen der Aktionstage gemeinsam mit der Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein drei Online-Workshops an:

Dienstag, 10. November 2020 Wie vermittle ich Datenschutz an Jugendliche

Mittwoch, 11. November 2020 Netzkultur

Donnerstag, 12. November 2020 Zwischen gesunder Skepsis und Aluhut

Aus Schleswig-Holstein nehmen außerdem die Gustav-Heinemann-Bildungsstätte und der Kieler Webmontag an den Aktionstagen teil. Die Gustav-Heinemann-Bildungsstätte bietet den Online-Vortrag Mit der digitalen Revolution ins postfaktische Zeitalter an, der Webmontag Kiel diskutiert über Social Media, Fake News und Demokratie.

Unter https://netzpolitische-bildung.de/ finden Sie das bundesweite Veranstaltungsangebot der Aktionstage. Falls Sie selbst noch eine Veranstaltung im Rahmen der Aktionstage anbieten möchten, können Sie diese dort anmelden.

 

Anmeldung

Für die Workshops, die wir in Kooperation mit der AKJS anbieten, können Sie sich ab sofort auf der Website der AKJS anmelden:

https://akjs-sh.de/veranstaltungen/