Foto: F. Lee Cockran
Foto: F. Lee Cockran


Ich musste raus – Wege aus der DDR

Freitag, 22. Oktober 2021, 19.00 Uhr
Landeshaus, Schleswig-Holstein-Saal
Düsternbrooker Weg 70
24105 Kiel

Vor 60 Jahren wurde die Berliner Mauer gebaut. 30 Jahre verlief quer durch Deutschland eine Grenze, die es für viele Menschen unmöglich machte, frei zu handeln, frei zu sein. Viele Menschen bezahlten ihre Fluchtversuche mit dem Leben. Allein an der Berliner Mauer starben bis 1989 140 Menschen. Der Ostberliner Schauspieler Ludwig Blochberger und der klassische Schlagzeuger Stefan Weinzierl erzählen von diesen Fluchtgeschichten: von Menschen, die alles zurückließen und sich auf den lebensgefährlichen Weg machten, in den Westen zu fliehen.

Basierend auf der Anthologie „Ich musste raus“ von Constantin Hoffmann rezitiert Blochberger fünf reale Fluchterlebnisse, zu denen Weinzierl mit seinem vielfältigen Instrumentarium den passgenauen Soundtrack liefert. In der Kombination von Sprache und Klang entstehen Geschichten, die in ihrer Intensität live auf der Bühne berühren.

Programm

Grußwort
Dr. Hauke Petersen
Stellvertreter des Landesbeauftragten für politische Bildung

Konzertlesung
Ludwig Blochberger
Lesung

Stefan Weinzierl
Schlagwerk

Anmeldung

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, die Anzahl der Plätze leider begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bei uns berücksichtigt. Zum Einlass bitte den Personalausweis mitbringen.

 

Anmelden

Es gilt die aktuelle Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2. Beim Besuch im Landeshaus gelten die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregelungen.

Bitte beachten Sie, dass zur Teilnahme an der Veranstaltung laut aktueller Landesverordnung ein negativer Coronatest, Impfnachweis oder Genesungsnachweis vorgelegt werden muss. Ein Antigen-Schnelltest darf nicht älter als 24 Stunden, ein PCR-Test nicht älter als 48 Stunden sein.