Jugendparlament tagt in royalem Rahmen - Der Landesbeauftragte für politische Bildung in Schleswig-Holstein


jUNG zuSAMMEN

Jugendparlament tagt in royalem Rahmen

Sonntag, 31. Juli 2016 - Samstag, 13. August 2016

Diesen Sommer wird das deutsch-dänische Jugendparlament „jUNG zuSAMMEN“ zum dritten Mal tagen und rückt dafür vom Landtag Schleswig-Holstein ins Schloss der dänischen Königsfamilie in Schackenborg in der Nähe von Tondern. Junge Erwachsene sind hier eingeladen ihre Ideen für die Zukunft der Grenzregion Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft vorzustellen.

Der schleswig-holsteinische Landesbeauftragte für politische Bildung, Dr. Christian Meyer-Heidemann, freut sich, dass das jUNG zuSAMMEN-Jugendparlament nun im dritten Jahr fortgeführt wird.

„Das Jugendparlament ist ein Musterbeispiel, sowohl für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit wie für die politische Bildung unserer jungen Erwachsenen. Selbstverständlich unterstützen wir den Prozess nach wie vor“, sagt Dr. Christian Meyer-Heidemann.

Das Jugendparlament bildet den krönenden Abschluss des 14-tägigen Kurses „jUNG zuSAMMEN 2016“ der nach der dänischen Tradition der „Højskole“ (Heimvolkshochschule) an der Nordsee Akademie/Heimvolkshochschule Leck und der Højskolen Østersøen in Apenrade stattfindet. Der Kurs ist eine politische Zukunftswerkstatt und eine spannende deutsch-dänische Kulturbegegnung, bei dem es gleichviel ums gegenseitige Kennenlernen und ums soziale Beisammensein geht wie um bildenden Unterricht, wo neue Ideen in einem kreativen Prozess entwickelt werden.

Grænseforeningen (der dänische Grenzverein) lädt in Zusammenarbeit mit der Nordsee Akademie wie der Højskolen Østersøen alle jungen Menschen zwischen 18 und 30 Jahren ein, an jUNG zuSAMMEN 2016 teilzunehmen. Der Kurs findet vom 31. Juli bis zum 13. August statt. Das Jugendparlament tagt am 11. August. Die Teilnahme setzt einen symbolischen Teilnehmerbeitrag von 100 € voraus. Der Kurs wird von der Landesregierung Schleswig-Holstein und der Region Syddanmark mitgetragen.

Anmeldung

Weitere Infos und Anmeldung unter www.jungzusammen.de.

Weitere Veranstaltungen

  • 15. Dezember 2019

    Wirkungsvoll gegen muslimischen Antisemitismus

    Das Projekt „ALL IN" fördert den Abbau von Vorurteilen bei geflüchteten Jugendlichen und begegnet Antisemitismus so präventiv

     
  • 9. Januar 2020

    Auf dem Weg zu einem europäischen Erinnern?

    Die Bezugnahme auf die Vergangenheit ist konstitutiv für gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Bildung einer kollektiven Identität

     
  • 17. Januar 2020

    Jugendaktionskonferenz-SH

    Gerechtigkeit, Klimaschutz, Demokratie oder Unterstützung anderer sind Dir wichtig? Dann komm zur Jugendaktionskonferenz-SH und diskutiere mit

     
  • 30. Januar 2020

    Auf den regionalen Spuren der Demokratie

    Gefragt wird nach großen und kleinen Meilensteinen der Demokratieentwicklung und wo diese vor Ort erfahrbar sind

     
  • 31. Januar 2020

    Keep history alive

    Gedenkstätten und Erinnerungsorte gibt es seit Jahrzehnten, doch ihr Anfang war schwer: In einem konfliktreichen und emotionalen Prozess

     

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Außerdem verwenden wir Vimeo und Youtube zur Darstellung von Videos sowie das Webanalyse-Tool Matomo. Nähere Informationen entnehmen Sie unsererer Datenschutzerklärung.