Alle beteiligen! Aber wie? - Der Landesbeauftragte für politische Bildung in Schleswig-Holstein


Alle beteiligen! Aber wie?

Donnerstag, 19. April 2018
17:30 Uhr
Bildungszentrum im Vicelinviertel
Kieler Straße 90,
24534 Neumünster

Wie müssen Beteiligungsprozesse gestaltet werden, um möglichst viele Bürgerinnen und Bürger einzubeziehen? Dieser Frage wollen wir am Beispiel des Vicelinviertels in Neumünster nachgehen. Die Veranstaltung beginnt mit einem Rundgang, in dem das Viertel und verschiedene Beteiligungsmöglichkeiten vorgestellt werden. Dr. Birgit Böhm zeigt im Anschluss auf, wie es gelingen kann, dass sich soziale Ungleichheit in Beteiligungsverfahren nicht wiederholt. Dabei greift sie nicht nur die Chancen, sondern auch die Grenzen inklusiver Bürger(innen)beteiligung auf.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Quartiersmanagement im Vicelinviertel statt und ist Teil einer landesweiten Veranstaltungsreihe, die der Landesbeauftragte für politische Bildung zu unterschiedlichen Facetten der Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern durchführt.

Programm

Rundgang durch das Vicelinviertel (17:30)

Begrüßung (18:30)
Alexander Kühn,
Quartiersmanager im Vicelinviertel

Grußwort
Michael Holldorf,
Referent beim Landesbeauftragten politische Bildung

Vortrag
Dr. Birgit Böhm,
nexus Institut, Berlin
Akademie für partizipative Methoden

Einblicke und Erfahrungen aus dem Quartier
Alexander Kühn

Austausch und Diskussion in Kleingruppen
„Wie kann Beteiligung für alle gelingen?“

Ausklang mit einem kleinen Imbiss

Anmeldung

bis zum 16. April 2018

Anmelden

Weitere Veranstaltungen

  • 4. Dezember 2019

    Gier. Weimar – Die erhitzte Republik

    Das Hamburger Theaterensemble „axensprung“ nimmt Schüler/innen mit auf eine Reise durch die Geschichte der ersten Demokratie auf deutschem Boden

     
  • 9. Dezember 2019

    Antidemokraten auf Straßenschildern

    Die Benennung von Straßen und Plätzen nach historischen Personen, Ereignissen und Orten ist eine geschichtspolitische und erinnerungskulturelle Frage

     
  • 15. Dezember 2019

    Wirkungsvoll gegen muslimischen Antisemitismus

    Das Projekt „ALL IN" fördert den Abbau von Vorurteilen bei geflüchteten Jugendlichen und begegnet Antisemitismus so präventiv

     
  • 9. Januar 2020

    Auf dem Weg zu einem europäischen Erinnern?

    Die Bezugnahme auf die Vergangenheit ist konstitutiv für gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Bildung einer kollektiven Identität

     
  • 17. Januar 2020

    Jugendaktionskonferenz-SH

    Gerechtigkeit, Klimaschutz, Demokratie oder Unterstützung anderer sind Dir wichtig? Dann komm zur Jugendaktionskonferenz-SH und diskutiere mit

     

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Außerdem verwenden wir Vimeo und Youtube zur Darstellung von Videos sowie das Webanalyse-Tool Matomo. Nähere Informationen entnehmen Sie unsererer Datenschutzerklärung.