Jugend gestaltet nachhaltige Zukunft - Der Landesbeauftragte für politische Bildung in Schleswig-Holstein


Jugend gestaltet nachhaltige Zukunft

Freitag, 28. September 2018
15.00 Uhr
Schleswig-Holstein-Saal
Schleswig-Holsteinischer Landtag
Düsternbrooker Weg 70
24105 Kiel

„Jugend gestaltet nachhaltige Zukunft“ ist ein Schulprojekt, das in den nächsten drei Jahren in Schleswig-Holsteins Aktivregionen durchgeführt wird. Im Vordergrund steht die Entwicklung von Konzepten für eine nachhaltige Lebensweise  in Schleswig-Holstein. 2.400 Schülerinnen und Schüler aus 48 Schulen werden in Projektwochen Lösungsvorschläge für konkrete Herausforderungen in den eigenen Regionen erarbeiten, um diese anschließend den politischen Entscheidungsträgern und der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Im Landeswettbewerb „Unsere Schule ist WERTvoll“ werden die drei besten Ideen aus den Projektwochen ausgezeichnet und mit Zuschüssen für die Umsetzung der Ideen prämiert.

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung werden die Ergebnisse der ersten Projektwoche am Friedrich-Schiller-Gymnasium Preetz von den Schülerinnen und Schülern selbst präsentiert.

 

Programm

Begrüßung
Dr. Christian Meyer-Heidemann
Landesbeauftragter für politische Bildung

Moderator Hans-Werner Hansen
Institut für Vernetztes Denken Bredeneek

Grußworte der Landesregierung durch den Projekt-Schirmherrn
Hans-Joachim Grote
Minister für Inneres, ländliche Räume und Integration

Projektvorstellung
Franc Grimm
Institut für Vernetztes Denken Bredeneek

Ergebnispräsentation der ersten Projektwoche
Schüler und Schülerinnen des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Preetz

Feedback- und Frage-Runde mit dem Publikum

Anmeldung

Anmeldung für die Veranstaltung per E-Mail an:
fgrimm@ifvd-bredeneek.org
Betreff: „Auftaktveranstaltung in Kiel“

Der Eintritt ist frei, lediglich der Personalausweis ist erforderlich.

Ein barrierefreier Zugang ist gewährleistet. Kostenlose Parkmöglichkeiten stehen im Parkhaus Reventlouallee zur Verfügung. Anreise im ÖPNV mit den Buslinien 41 und 42 (Haltestelle „Landtag“) sowie Buslinie 51 (Haltestelle „Reventloubrücke“).

Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und gegebenenfalls übertragen. Mit ihrer Teilnahme erklären Sie sich mit der Aufnahme, Speicherung und Veröffentlichung von Bild- und Tonmaterial einverstanden.

Weitere Veranstaltungen

  • 4. Dezember 2019

    Gier. Weimar – Die erhitzte Republik

    Das Hamburger Theaterensemble „axensprung“ nimmt Schüler/innen mit auf eine Reise durch die Geschichte der ersten Demokratie auf deutschem Boden

     
  • 9. Dezember 2019

    Antidemokraten auf Straßenschildern

    Die Benennung von Straßen und Plätzen nach historischen Personen, Ereignissen und Orten ist eine geschichtspolitische und erinnerungskulturelle Frage

     
  • 15. Dezember 2019

    Wirkungsvoll gegen muslimischen Antisemitismus

    Das Projekt „ALL IN" fördert den Abbau von Vorurteilen bei geflüchteten Jugendlichen und begegnet Antisemitismus so präventiv

     
  • 9. Januar 2020

    Auf dem Weg zu einem europäischen Erinnern?

    Die Bezugnahme auf die Vergangenheit ist konstitutiv für gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Bildung einer kollektiven Identität

     
  • 17. Januar 2020

    Jugendaktionskonferenz-SH

    Gerechtigkeit, Klimaschutz, Demokratie oder Unterstützung anderer sind Dir wichtig? Dann komm zur Jugendaktionskonferenz-SH und diskutiere mit

     

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Außerdem verwenden wir Vimeo und Youtube zur Darstellung von Videos sowie das Webanalyse-Tool Matomo. Nähere Informationen entnehmen Sie unsererer Datenschutzerklärung.