50 Jahre Schlacht ums Landeshaus – Zeitzeugen im Gespräch - Der Landesbeauftragte für politische Bildung in Schleswig-Holstein


50 Jahre Schlacht ums Landeshaus – Zeitzeugen im Gespräch

Sonntag, 16. Juni 2019
14.00 Uhr
Konferenzsaal
Landeshaus
Düsternbrooker Weg 70
24105 Kiel

Am 9. Juni 1969 stand das Kieler Landeshaus im Zentrum studentischer Proteste. Anlass war die geplante Änderung des Hochschulgesetzes im Sommer 1969. Die Landesregierung plante, die Autonomie der Hochschule stark zu beschränken, die protestierenden Studentinnen und Studenten forderten dagegen die Drittelparität. Auf dem Höhepunkt der Auseinandersetzung zogen Tausende zum Landeshaus, das von Polizisten, Wasserwerfern und mit Nato-Stacheldraht geschützt wurde. Was darauf folgte, nannten die Studenten später die „Schlacht ums Landeshaus“.

In einem einführenden Vortrag wird der Frage nach den Ursachen und Folgen der Demonstrationen und Uni-Streiks nachgegangen. Anschließend werden die Zeitzeugen Gabriele Schreib und Otto Bernhardt über ihre Erfahrungen berichten und mit dem Publikum ins Gespräch kommen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Tages der Offenen Tür des Schleswig-Holsteinischen Landtags statt.

Bild: Ausschnitt aus dem Film „Demonstration vor dem Landeshaus 1969“, Landesfilmarchiv Schleswig-Holstein, Abt. 2002 Nr. 340

Eine Zusammenfassung der Veranstaltung finden Sie hier.

Programm

Begrüßung
Dr. Christian Meyer-Heidemann
Landesbeauftragter für politische Bildung

Vortrag
Dr. Hauke Petersen
Stellvertreter des Landesbeauftragten für politische Bildung

Gespräch mit Zeitzeugen
Otto Bernhardt
Gabriele Schreib

Moderation
Dr. Hauke Petersen

Diskussion mit dem Publikum

Anmeldung

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Veranstaltungen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Außerdem verwenden wir Vimeo und Youtube zur Darstellung von Videos sowie das Webanalyse-Tool Matomo. Nähere Informationen entnehmen Sie unsererer Datenschutzerklärung.