Deniz Yücel: Agentterrorist - Der Landesbeauftragte für politische Bildung in Schleswig-Holstein
Deniz Yücel. Foto: Urban Zintel


Deniz Yücel: Agentterrorist

Sonntag, 13. Oktober 2019
19.00 Uhr
Plenarsaal
Landeshaus
Düsternbrooker Weg 70
24105 Kiel

Eine Zusammenfassung der Veranstaltung finden Sie hier.

„Niemals“ werde man Deniz Yücel ausliefern, erklärte der türkische Staatspräsident Erdoğan im Frühjahr 2017, jedenfalls nicht, solange er im Amt sei. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Journalist bereits im Hochsicherheitsgefängnis Silivri Nr. 9. Zehn Monate später erhielt er ein Angebot zu seiner Freilassung – und lehnte ab.

Die Inhaftierung des Korrespondenten der „Welt“ führte in Deutschland zu einer beispiellosen Solidaritätsbewegung und sorgte für eine schwere diplomatische Krise. Yücel erzählt in seinem neuen Buch „Agentterrorist“ von seinem Jahr im Gefängnis, von Einzelhaft und Folter. Und davon, wie er durch die Liebe seiner Frau und dank der Unterstützung seiner Anwälte, seiner Zeitung und der „Free Deniz“-Kampagne noch unter widrigsten Umständen um Freiheit und Selbstbestimmung kämpfen konnte – und dabei die Bundesregierung, seine Vertrauten und schließlich sogar seine Geiselnehmer an den Rand der Verzweiflung trieb.

Deniz Yücel schreibt sehr persönlich, kämpferisch und humorvoll darüber, wie man ins Geschehen eingreifen kann, wenn man zum Spielball der internationalen Politik geworden ist. Eine hellsichtige Analyse über die jüngste Entwicklung der Türkei, die Funktionsweisen autoritärer Regimes und die Mechanismen der demokratischen Öffentlichkeit. Und eine Geschichte, die man auch dann noch mit Spannung bis zur letzten Seite liest, wenn man das Happy End mit Petersilienstrauß schon kennt.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Literaturhaus Schleswig-Holstein e.V. statt.

Pressefotos

Pressefotos von der Veranstaltung können unter https://www.politische-bildung.sh/images/yuecel.zip honorarfrei abgerufen werden. Quellenangabe: Landesbeauftragter für politische Bildung, C. Kniese.

Programm

Begrüßung
Dr. Christian Meyer-Heidemann
Landesbeauftragter für politische Bildung

Lesung und Gespräch
Deniz Yücel

 

Anmeldung

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich.

Weitere Veranstaltungen

  • 30. Januar 2020

    Auf den regionalen Spuren der Demokratie

    Gefragt wird nach großen und kleinen Meilensteinen der Demokratieentwicklung und wo diese vor Ort erfahrbar sind

     
  • 31. Januar 2020

    Keep history alive

    Gedenkstätten und Erinnerungsorte gibt es seit Jahrzehnten, doch ihr Anfang war schwer: In einem konfliktreichen und emotionalen Prozess

     
  • 3. Februar 2020

    „Aus dem Volkskörper entfernt“?

    Über Jahrzehnte tabuisiert, rückt die Verfolgung Homosexueller in der NS-Diktatur erst in jüngster Zeit ins Blickfeld der Öffentlichkeit

     
  • 17. Februar 2020

    1920. Eine Grenze für den Frieden

    Dr. Schlürmann beleuchtet in
    seinem Buch 100 Jahre nach der Grenzziehung ein zu
    Unrecht nahezu vergessenes Kapitel der deutsch-dänischen Geschichte

     
  • 19. Februar 2020

    Gedenken an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz

    In den vergangenen Wochen stand das Gedenken an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz vor 75 Jahren im Mittelpunkt. Im Rahmen einer

     

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Außerdem verwenden wir Vimeo und Youtube zur Darstellung von Videos sowie das Webanalyse-Tool Matomo. Nähere Informationen entnehmen Sie unsererer Datenschutzerklärung.