30 Jahre Mauerfall – Zeitzeug(inn)en im Gespräch - Der Landesbeauftragte für politische Bildung in Schleswig-Holstein
Foto: Gemeinfrei


30 Jahre Mauerfall – Zeitzeug(inn)en im Gespräch

Freitag, 8. November 2019
19.00 Uhr
Kultur- und Bildungszentrum
Süderstr. 72 – 74
24214 Gettorf

Anlässlich der 30. Wiederkehr des Falls der Berliner Mauer berichten Zeitzeug(inn)en aus Gettorf und Umgebung, wie sie die Öffnung der Mauer am 9. November 1989 erlebt haben, was sie daran besonders bewegt und welche persönlichen Auswirkungen dieses epochale Ereignis für sie gehabt hat. Im Fokus stehen Erlebnisse, die das Fehlen von demokratischen Strukturen und Freiheiten in der DDR beschreiben.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Volkshochschule Gettorf und dem Bündnis für Demokratie Gettorf statt. In diesem Bündnis haben sich die Gettorfer Ortsgruppierungen von CDU, SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP zusammengeschlossen.

Programm

Begrüßung
Gettorfer Bündnis für Demokratie

Grußworte
Hans-Ulrich Frank
Bürgermeister der Gemeinde Gettorf

Norbert Schöler
Bürgermeister der Stadt Marlow in Mecklenburg-Vorpommern, Partnerstadt Gettorfs

Grußwort
Dr. Hauke Petersen
Stellvertreter des Landesbeauftragten für politische Bildung

Erlebnisberichte von Zeitzeug(inn)en zum 9. November 1989

Gespräch zwischen den Zeitzeug(inn)en, Pastor
Dirk Schulz und einer/einem Vertreter/-in der Stadt Marlow

Moderation
Günter Jesumann
Journalist

Anmeldung

Anmeldungen für die Veranstaltung nimmt die Leiterin der Volkshochschule Gettorf, Bodil Busch, bis Freitag, 1. November 2019 per E-Mail unter vhs@gemeinde-gettorf.de oder telefonisch unter 04346/602925 entgegen.

Weitere Veranstaltungen

  • 14. November 2019

    Die Politik muss liefern: Wir brauchen ein demokratisches Netz!

    Die Digitalisierung, das Internet und somit auch das Thema Netzpolitik sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken

     
  • 18. November 2019

    Adieu liberté. Lesung mit Romy Straßenburg

    Romy Straßenburg vermittelt das Lebensgefühl einer ganzen Generation angesichts der Entwicklungen der letzten Jahre in Frankreich und Europa

     
  • 23. November 2019

    Medienkompetenztag

    Der Medienkompetenztag ist Schleswig-Holsteins größte Fortbildungsmesse rund um den Einsatz von Medien in Unterricht und Jugendarbeit

     
  • 4. Dezember 2019

    Gier. Weimar – Die erhitzte Republik

    Das Hamburger Theaterensemble „axensprung“ nimmt Schüler/innen mit auf eine Reise durch die Geschichte der ersten Demokratie auf deutschem Boden

     
  • 9. Dezember 2019

    Antidemokraten auf Straßenschildern

    Die Benennung von Straßen und Plätzen nach historischen Personen, Ereignissen und Orten ist eine geschichtspolitische und erinnerungskulturelle Frage

     

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Außerdem verwenden wir Vimeo und Youtube zur Darstellung von Videos sowie das Webanalyse-Tool Matomo. Nähere Informationen entnehmen Sie unsererer Datenschutzerklärung.