„Mean it“ – Schulprojekttage zur Meinungsfreiheit - Der Landesbeauftragte für politische Bildung in Schleswig-Holstein
Foto: Nicole Honeywill / unsplash


„Mean it“ – Schulprojekttage zur Meinungsfreiheit

Montag, 4. November 2019 - Freitag, 8. November 2019
Verschiedene Schulen in Schleswig-Holstein

Fünf Projekttage unter dem Titel „Mean it – mein es! Es lebe die Meinungsfreiheit“ holen den Diskurs und das Streiten um Grundrechte wieder in die Mitte der Gesellschaft. „Kronzeugen für freie Meinung“ zeigen Schülerinnen und Schülern die Bedeutung der Meinungsfreiheit aus unterschiedlichen Perspektiven: von Politiker(inne)n, Historiker(inne)n, Zeitzeug(inne)n über Journalist(inn)en und Publizist(inn)en bis zu Musiker(inne)n, Fußballtrainer(inne)n und Religionsvertreter(inne)n wird die zivilgesellschaftliche Bandbreite des Engagements für Demokratie gezeigt. Dabei wird die Bedeutung von freier Meinungsäußerung als Säule von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit konkret gemacht.

Die Projekttage werden in Kooperation mit „die politiksprecher e. V.“ und dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein durchgeführt.

Anmeldung

Die Vorträge wurden verlost und finden an fünf schleswig-holsteinischen Schulen statt.

Weitere Veranstaltungen

  • 30. Januar 2020

    Auf den regionalen Spuren der Demokratie

    Gefragt wird nach großen und kleinen Meilensteinen der Demokratieentwicklung und wo diese vor Ort erfahrbar sind

     
  • 31. Januar 2020

    Keep history alive

    Gedenkstätten und Erinnerungsorte gibt es seit Jahrzehnten, doch ihr Anfang war schwer: In einem konfliktreichen und emotionalen Prozess

     
  • 3. Februar 2020

    „Aus dem Volkskörper entfernt“?

    Über Jahrzehnte tabuisiert, rückt die Verfolgung Homosexueller in der NS-Diktatur erst in jüngster Zeit ins Blickfeld der Öffentlichkeit

     
  • 17. Februar 2020

    1920. Eine Grenze für den Frieden

    Dr. Schlürmann beleuchtet in
    seinem Buch 100 Jahre nach der Grenzziehung ein zu
    Unrecht nahezu vergessenes Kapitel der deutsch-dänischen Geschichte

     
  • 19. Februar 2020

    Gedenken an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz

    In den vergangenen Wochen stand das Gedenken an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz vor 75 Jahren im Mittelpunkt. Im Rahmen einer

     

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Außerdem verwenden wir Vimeo und Youtube zur Darstellung von Videos sowie das Webanalyse-Tool Matomo. Nähere Informationen entnehmen Sie unsererer Datenschutzerklärung.