Foto: Taylor Wilcox auf Unsplash


Politische Bildung in Schulen

Der Landesbeauftragte setzt sich für eine Stärkung des Politikunterrichts an den Schulen in Schleswig-Holstein ein. Wir bieten zahlreiche Projekte und Workshops für Schulen sowie Fortbildungen für Lehrer*innen an. Außerdem finden Sie auf unserer Website Fachliteratur, Planspiele und Unterrichtsmaterialien.

Der Politikunterricht in Schleswig-Holstein findet an den Gymnasien, Gemeinschaftsschulen und Berufsschulen im Fach Wirtschaft/Politik (WiPo) statt. Daneben behandelt auch das Fach Weltkunde an den Gemeinschaftsschulen politische und gesellschaftliche Themen. Der Landesbeauftragte für politische Bildung hat für alle Schularten Unterrichtsmaterial zur Geschichte und Politik in Schleswig-Holstein herausgegeben, das Lehrkräfte gemäß den Fachanforderungen zur Planung und Durchführung ihres Unterrichts heranziehen können.

Das Unterrichtsmaterial „Demokratie direkt vor unserer Tür!“ bringt Schüler*innen ab Klassenstufe 8 die Strukturen, Akteur*innen und Ent­scheidungswege der Kommunalpolitik nahe. Das Material „Demokratie in Schleswig-Holstein“ richtet sich an die Sekundarstufe II und stellt die Institutionen, Akteur*innen und Prozesse der Landespolitik vor. Beide Materialien umfassen Stundenras­ter, Kopiervorlagen, Methoden und didaktische Hinweise. Das Unterrichtsmaterial „Die Geschichten um die Cap Arcona“ stellt Arbeitsblätter für die Sekundarstufe I bereit, mit deren Hilfe die sogenannte „Cap-Arcona-Katastrophe“ im Unterricht behandelt werden kann. 

Klassenraum
Foto: Megan Soule auf Unsplash

Neben dem Fachunterricht leisten die fächerübergreifenden Angebote der Schule zur Demokratiebildung sowie innerschulische Beteiligungserfahrungen einen wichtigen Beitrag zur politischen Bildung. Mit dem Planspiel „Die Schulkonferenz“ haben die Schüler*innen die Möglichkeit, das wichtigste demokratische Gremium an schleswig-holsteinischen Schulen handlungsorientiert kennenzulernen. Außerdem unterstützt der Landesbeauftragte für politische Bildung regelmäßig die Landesschülerparlamente, in denen die Vertretungen der Schüler*innen (SVen) ihre Aktivitäten auf Landesebene abstimmen. 

Interessierte Lehrkräfte finden in unserem Shop zahlreiche Bücher zur Didaktik und Methodik des Politikunterrichts sowie verschiedene Materialien, die die Demokratiebildung in der Schule unterstützen: Neben den klassischen „Informationen zur politischen Bildung“ beispielsweise den Sammelband „Methodentraining für den Politikunterricht“ oder die Einführung „Was politische Bildung alles sein kann“. In ihnen werden z.B. handlungsorientierte Ansätze im Unterricht, Kooperationen mit außerschulischen Trägern sowie der Einsatz von Medien thematisiert. Aber auch Literatur zu aktuellen Themen im Politikunterricht, wie Populismus, Digitalisierung, Migration oder Klimawandel, können Sie bestellen.

Eine besondere Zeit der politischen Bildung an Schulen sind die Wochen vor den Wahlen. Der Landesbeauftragte bietet vor allen Wahlen Workshops und Projekte für Schulen an, in denen sich die Schüler*innen mit Demokratie, Partizipation und dem Sinn der Wahlteilnahme beschäftigen. Diese Angebote umfassen auch Diskussionen mit Politiker*innen an Schulen. 

Weitere Informationen

Auf unserer Website und in unserem Shop finden Sie viele Publikationen und Materialien für die Planung Ihres Politikunterrichts.

Die Unterrichtsmaterialien können Sie bestellen oder direkt herunterladen.