Dienstag, 6. Februar 2024

Journalismus macht Schule 2024

Journalist:innen von regionalen und überregionalen Medien sprechen an Schulen über die Arbeitsweise im Journalismus und gehen in den Dialog zu aktuellen Themen wie z. B. Fake News, Recherche und sozialen Medien. Das Projekt läuft vom 3. Mai bis 19. Juli 2024.

Am 3. Mai ist Internationaler Tag der Pressefreiheit. An diesem Tag startet zum vierten Mal das erfolgreich durchgeführte Projekt „Journalismus macht Schule in Schleswig-Holstein“.

Mit „Journalismus macht Schule in Schleswig Holstein“ möchte der Landesbeauftragte für politische Bildung zusammen mit dem bundesweiten Verein „Journalismus macht Schule e.V.“ sowie Journalist:innen renommierter regionaler und überregionaler Medienhäuser Schüler:innen eine inhaltliche Auseinandersetzung mit journalistischem Arbeiten anbieten. Das Projekt findet in diesem Jahr zum vierten Mal statt, im letzten Jahr haben ca. 50 Schulklassen in Schleswig-Holstein daran teilgenommen.

Journalist:innen unterschiedlicher Redaktionen bieten ein 90-minütiges Expert:innengespräch für Schulklassen ab der 9. Jahrgangsstufe an. 

Interessierte Schulklassen können sich ab sofort anmelden. Das Projekt läuft vom 3. Mai bis 19. Juli 2024.

Inhaltlich lassen sich die Besuche besonders gut in den Wirtschaft/Politik-, Deutsch- oder Weltkundeunterricht einbinden. Die Teilnahme für Schulen ist kostenlos. 

Eine (kleine) Vor- und Nachbereitung des 90-minütigen Gesprächs durch die Lehrkräfte im Unterricht ist Voraussetzung für die Teilnahme. Dies beinhaltet u. a. die Vorbereitung von Fragen seitens der Schüler:innen an die Journalist:innen. Zu verschiedenen Themenschwerpunkten finden Sie ausführliche Unterrichtsmaterialien hier.

Interessierte Lehrkräfte senden bitte bis zum 15. März das ausgefüllte Anmeldeformular (zu finden unter "Anmeldung") per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.. Bitte überlegen Sie vorab gemeinsam mit Ihren Schüler:innen, welche journalistischen Themen sie interessieren und welche sie vertiefen möchten.

Sie erhalten zeitnah eine Rückmeldung von uns.

Bitte melden Sie nur eine Klasse Ihrer Schule für das Projekt an, da wir möglichst vielen Schulen die Möglichkeit einer Teilnahme anbieten möchten.